Junioren U15

Wintersaison 2020/2021

Die meisten geplanten Verbandsspiele haben in der Wintersaison 2020/2021 die U15 Junioren des TCL. In einer 7er Gruppe geht es geen Biberach, Ulm, Sigmaringen, Wangen, Ravensburg und Söflingen. Mit Leon Möller, Tom Sternig, Luca Landmann, Lorenz Lauria, David Müller, Franz Steck und weiteren Jugendlichen sind die Langenargener personell ausreichend aufgestellt.

Sommersaison 2020

Aufgrund unklarere Rahmenbedingungen in der Coronapandemie entschieden sich die Langenargener nicht an der WTB Wettbewerbsrunde teilzunehmen. Trainiert und gespielt wurde trotzdem viel. Bei den Jugendclubmeisterschaften im Einzel waren erfreulich viele U15 Spieler im Einsatz.

Auch die neu im TCL angebotene Sportart Beachtennis wurde von den Junioren sehr gut angenommen.

Wintersaison 2019/2020

Erstmals traten die U15 Junioren 2019/2020 auch im Winter an . Coronabedingt wurde die Winterhallenrunde der U15 leider mitten in der Serie abgesagt, so dass auch die bisher erzielten Ergebnisse nur bedingt Aussagekraft hatten. Die Spieler hoffen nun auf eine vollständige Runde in 2020/2021.

Sommersaison 2019

Nach dem Aufstieg der letztjährigen Knaben-Mannschaft freut sich diese nun auf die kommende Saison in der Bezirksstaffel 1 und möchte an diesen Erfolg natürlich anknüpfen!

Zu verbuchen hat die Mannschaft zwar mehrere altersbedingte Abgänge, jedoch mit einem diesjährigen Stammkader von sechs motivierten und sympathischen Jungs, darf man sich auf eine spannende Saison mit neuen Gegnern freuen – wir drücken die Daumen!

hinten von links: Valentin Lauria, Robin Rundel, Nicolas Arnold
vorne von links: Lorenz Lauria, Luca Landmann, David Müller

Sommersaison 2018

Nach einem Jahr Pause freuen wir uns, Ihnen eine neu-formierte 4er-Knabenmannschaft vorstellen zu dürfen. Ziel in erster Linie ist das Sammeln von Matchpraxis, Erfahrung, Team- und Siegeswillen. Der aus 11 sympathischen und talentierten Jungs bestehende Kader wird somit bestimmt den ein oder anderen Erfolg in der Bezirksstaffel 2 für sich verbuchen können!

hinten von links: Moritz Wittmann, Valentin Lauria, Julian Mehler, Mattis Kley
vorne von links: Lorenz Lauria, David Müller und Robin Rundel; es fehlen: Simon Cichy, Nicolas Arnold, Franz Steck und Max Christ