Herren 65-2

Sommersaison 2021

Den Herren 65/2 stehen insgesamt 8 Spieler zur Verfügung, wobei immer die Möglichkeit besteht, bei den H 65/1 auszuhelfen. Die Mannschaft hat zuletzt H 65/1 gespielt und in der Oberliga sensationell als Vizemeister abgeschlossen. Jedoch steht Ihnen diesmal eine schwierige Saison bevor, denn sie wurden in eine vom WTB neu geschaffenen 5 Gruppe – Oberliga eingebunden. Die neuen Gegner- Ravensburg, Meckenbeuren, Mochenwangen und Mittelbiberach- erfordern weniger Anreisewege, sind aber als sehr stark einzustufen, denn diese kommen als Absteiger/ Aufsteiger oder H 60-Klassenmitnahme in diese Liga. Sportliches Ziel dürfte daher eindeutig der Klassenerhalt sein.

Mannschaftsaufstellung: Mathias Kiebler, Eugen Schmidberger, Oswald Janke, Ernst Käppeler, Uli Spatzek, Jürgen Zerlaut, Hermann Beck und Adi Hainthaler. Mannschaftsführer ist Ernst Käppeler.

Ernst Käppeler, Adi Hainthaler, Mathias Kiebler, Uli Spatzek, Osse Janke, Hermann Beck, Jürgen Zerlaut

Sommersaison 2019

Nach dem überzeugenden Aufstieg der Herren 65/1 in die Oberliga-Staffel gilt es nun, sich in der zweithöchsten Liga für 4er Mannschaften innerhalb des Württembergischen Tennisverbandes zu behaupten. Ziel ist es, mit Mannschaftsspirit und Kampfgeist nach Möglichkeit die Klasse zu erhalten. Dazu treten die H65/1 mit derselben Mannschaft wie 2018, nämlich mit Ulrich Pratz, Oswald Janke, Ulrich Spatzek und Ernst Käppeler an. Den Grundstein zum Klassenerhalt wollen wir im April zusammen mit den Herren 60 in einem Trainingscamp am Gardasee legen. Mit Unterstützung durch die Herren 60 könnte dieses Vorhaben gelingen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2019.

Sommersaison 2018

Aufstiegsfeier am 25.7.2018

Sommersaison 2018

Mit Uli Pratz, Oswald Janke, Uli Spatzek und Ernst Käppeler geht eine komplett neue Mannschaft H65/1 in der Verbandsstaffel in dieser Saison an den Start. Für diese Mannschaft kann das Saisonziel nur Klassenerhalt lauten. Es ist eine Mannschaft die kämpfen kann und alles dafür tun wird, die Klasse zu halten. Die ersten Spiele muß die Mannschaft ohne ihren Mannschaftsführer Oswald Janke bestreiten, der krankheitshalber noch nicht einsatzbereit ist. Ersatzweise unterstützt wird die Mannschaft von Spielern der Herren 60. Die Spieler hoffen auf einen erfolgreichen Verlauf und werden den TCL gut in der Liga vertreten.

Sommersaison 2017

Herren 65/2 – Bezirksstaffel 1
Eine neu formierte Herren 65/2 – Mannschaft startet in die Saison 2017.Von den ehemaligen Herren 50 sind dies Oswald Janke, Ulrich Spatzek,und Ernst Käppeler. Ergänzt wird das Trio durch Siegi Bachman vonden Herren 60. Es wird sich zeigen müssen, wie stark dieses Teamin in einer neuen Umgebung (Bezirksstaffel 1 ) auftritt, so daß eine Prognose schwer zu erstellen ist. Man hofft von Seiten der Mannschaft im oberenBereich der Tabelle mitzuspielen. Mannschaftsführer ist Oswald Janke.

Sommersaison 2016

Die Senioren im TCL werden immer aktiver. Nachdem der TCL im vergangenen Jahr erstmalig mit einer Seniorenmannschaft 65 gestartet war und auch gleich den Aufstieg geschafft hat, entschloss man sich in diesem Jahr, eine zweite 65 er an den Start zu bringen. Dadurch konnten einige „Nachwuchs – Spieler“ aus den 50er – und der 60 er – Mannschaften, die alle deutlich älter als 65 sind, altersmäßig besser bei H 65 eingesetzt werden. Die 1. Mannschaft spielt in der Staffel – Liga B und die 65/2 in der Bezirksstaffel 1 A. Während die 2. Mannschaft nicht absteigen kann, liebäugelt die 1. schon mit einem nochmaligen Aufstieg. Spieltag der Herren 65 ist Mittwoch.

Von links – stehend: Peter Kraus, Reinhard Schwenk, Hermann Hauser, Ingolf Mehl, Reinfried Miller, Lothar Truöl,
Manfred Späth; kniend: Gerhard Buhmann, Siegfried Bachmann, Kurt Schmitt, Ulrich Spatzek.